schliessen
Start
Konzept
Diagnostik
Training
Coaching
Wissen
Persönlich
Kundenlogin
AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer oder die Firma kann die Anmeldung online per Anmeldeformular, per Post, Fax, Telefon oder E-Mail vornehmen. Nach Eingang dieser Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung, die nach Erhalt sofort zahlbar ist. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Um die Veranstaltungen für alle Teilnehmer effizient zu gestalten, ist der Teilnehmerkreis grundsätzlich limitiert. Bei darüber hinaus eingehenden Anmeldungen bemühen wir uns, der Teilnehmerin/dem Teilnehmer einen Alternativtermin anzubieten.
 

Investition

In der genannten Investition (Preis der Dienstleistung) ist das Lehrmaterial enthalten. Erstattungen für nicht vollständig abgenommene Leistungen können nicht erfolgen.
 

Abmeldung

Sollte die Teilnehmerin/der Teilnehmer aus wichtigem Grund unsere Leistungen nicht in Anspruch nehmen, kann sie/er rechtzeitig eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen. Bei schriftlicher Abmeldung bis spätestens sechs Wochen vor Leistungsbeginn erhalten Sie den vollen Preis zurück. Für Abmeldungen, die bis spätestens zwei Wochen vor Leistungsbeginn eingehen, stellen wir den halben Preis in Rechnung. Bei später eingehenden Abmeldungen oder bei Nichtteilnahme ist der volle Preis zu zahlen. Maßgebend ist jeweils das Eingangsdatum der schriftlichen Absage. Wir behalten uns vor, Veranstaltungen zeitlich oder örtlich zu verlegen oder abzusagen, wenn weniger als vier Anmeldungen vorliegen oder die/der Veranstaltungsleiter/in erkrankt. Änderungen des Programminhalts, des Ablaufes oder des Veranstaltungsortes behalten wir uns aus Gründen der Aktualität vor. Im Falle einer Änderung werden Sie von uns benachrichtigt. Sollte eine Veranstaltung nicht stattfinden können, erhalten Sie bereits gezahlte Investitionen zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Sicherung der Leistungen

Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen von uns nicht zu vertretenden Umständen nicht eingehalten werden, dann sind wir unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten berechtigt, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.
 

Haftung

Wir übernehmen keine Haftung für die in der Veranstaltung eingebrachten Sachen (z.B. Garderobe, private Arbeitsmaterialien).
 

Mitwirkungspflicht

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Erfolg unserer Dienstleistung sowohl von der effektiven Mitwirkung, als auch von der konsequenten, gezielten und partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Teilnehmer abhängt.

Schutz geistigen Eigentums Die Teilnehmerin/der Teilnehmer (Auftraggeber/in) erkennt das Urheberrecht von Uwe Scholze an den erstellten Unterlagen an. Eine Vervielfältigung und/oder Verbreitung von Unterlagen ist nicht zulässig. Ausgearbeitete Dokumentationen dürfen nur für Zwecke der Teilnehmer verwendet werden.
 

Schweigepflicht

Uwe Scholze ist verpflichtet, über alle Tatsachen, die ihm im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt werden, insbesondere Informationen über Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse des Auftraggebers, vertraulich zu behandeln und nicht außerhalb des Auftrages für sich selbst zu verwerten oder an Dritte weiterzugeben. Die Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung des Auftrages hinaus.
 

Allgemeine Bedingungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Auftragnehmers.
 

01.03.2010
 

Uwe Scholze

Ostring 60

67069 Ludwigshafen

   |   
   |   
   |